+49 (0) 6021 / 40 27-0

Die PHILIPPGRUPPE

Die PHILIPPGRUPPE mit Hauptsitz in Aschaffenburg ist eine bedeutende Produktions- und Handelsgesellschaft und weltweit erfolgreich tätig. Mit ca. 300 Mitarbeitern, vier Standorten in Deutschland und Kooperationspartnern in der ganzen Welt ist das Unternehmen einer der führenden Hersteller und Anbieter von Transport- und Montagesystemen für den Betonfertigteilbau, Hydraulik- und Pneumatikkomponenten, Aggregat- und Zylinderbau sowie Seil- und Hebetechnik. Zahlreiche Patente und Schutzrechte stehen für seine Innovationskraft und das hohe technische Know-how.
 
Die Vision, Zukunft erfolgreich zu gestalten, war der Grundstein für die bemerkenswerte Geschichte des Unternehmens. Diese begann vor 45 Jahren im unterfränkischen Glattbach. Im Jahr 1972 gründeten die Brüder Martin und Hugo Philipp das Familienunternehmen, das mit zunächst 10 Mitarbeitern und einem gut sortierten Programm an Drahtseilen und Hebezeugen an den Start ging. Engagement und die Sensibilität für die Anforderungen des Marktes ließen die junge Firma in kürzester Zeit wachsen. Bereits 1976 zog das Unternehmen nach Aschaffenburg um und setzte im Laufe der folgenden Jahre mit den neuen Standorten in Coswig, Neuss, Dardesheim und Saalfelden/Salzburg weitere wichtige Meilensteine für den Unternehmenserfolg. 2008 wurde neben der Produktionsfläche in der Lilienthalstraße und dem benachbarten Kunden-Service-Center in der Daimlerstraße die heutige Hauptproduktionstätte in der Gemeinde Mainaschaff bezogen.
 
Mit laufenden Investitionen in die Fertigung und in den Vertrieb festigt die PHILIPPGRUPPE ihre Position auch für die Zukunft. Hightech-Produktionsanlagen und geschultes Personal sichern hohe Qualität, neueste Kommunikationstechnologie unterstützt schnelle Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit.

Als modernes serviceorientiertes Unternehmen hat die PHILIPPGRUPPE in Aschaffenburg ein eigenes Schulungszentrum errichtet, in dem den Kunden anwendungsbezogene Fachseminare aus den Bereichen Hydraulik, Ladungssicherung und Seilkunde sowie die Ausbildung von Sachkundigen angeboten werden. Diese Schulungen können auf Wunsch auch beim Kunden vor Ort erfolgen. Zum Kundenservice als einem der Schwerpunkte der Unternehmenspolitik gehören Angebote wie der 24-Stunden-Hydraulikservice oder die regelmäßige Überprüfung von Hebezeugen nach gesetzlichen Vorschriften. Experten aus der technischen Fachabteilung erarbeiten anwendungsorientierte Lösungen für die Kunden, so zum Beispiel individuelle Hydraulikanlagen, die Auslegung von Traversen und Greifern sowie statische Berechnungen für den Transport von Betonfertigteilen.
 
Auch die innerbetriebliche Weiterbildung und Förderung der Mitarbeiter spielt bei PHILIPP eine große Rolle. Durch Schulungen werden Mitarbeiter über neueste Verfahren, Vorschriften und Normen informiert. Soziale Vorbildfunktion hat die Vergabe von Aufträgen an Einrichtungen der Lebenshilfe, mit denen PHILIPP seit über 25 Jahren zusammenarbeitet.
 
Die zukunftsorientierte Strategie des Unternehmens geht auf. Hierbei konzentrieren sich Überlegungen der PHILIPPGRUPPE als Arbeitgeber der Regionen darauf, auch weiterhin den Standort Aschaffenburg sowie unsere Niederlassungen in Coswig, Neuss, Dardesheim und Saalfelden/Salzburg zu erhalten und auszubauen. Der regionale Bezug und die gewachsenen Kontakte zu den hier ansässigen Kunden und Lieferanten sind für PHILIPP von hoher Bedeutung. Zukunft zu gestalten durch kontinuierliche Weiterentwicklung und stets zuverlässiger Partner für die Kunden zu sein, ist nach wie vor oberstes Unternehmensziel der PHILIPPGRUPPE.