+49 (0) 6021 / 40 27-0

Seminare

In Seminaren und Workshops bringen wir Ihnen das theoretische Wissen mit praktischen Übungen näher. Neben dem aufgeführten Angebot schulen wir natürlich auch individuell und entsprechend Ihrer Anforderungen in den Themen, die für Sie relevant sind.

Praxisnahe Grundlagen der Hydraulik:

Lernziel
  • Detaillierter Überblick über Hydraulikkomponenten sowie deren Aufgaben
  • Grundkenntnisse über die Funktion einer Hydraulikanlage
  • Erstellen und Lesen von einfachen Schaltplänen sowie deren praktische Umsetzung
  • Fehlersuche sowie Analyse
Inhalte
  • Anwendungsbeispiele in der Hydraulik
  • Gefahren der Hydraulik
  • Physikalische Grundlagen und Berechnungen
  • Aufbau von Konstantpumpen
  • Aufbau und Funktion von Regelpumpen
  • Hydraulikzylinder
  • Funktion von Hydromotoren
  • Wegeventile
  • Rückschlagventile
  • Aufbau von Druckventilen
  • Symbolerläuterungen nach DIN ISO 1219
  • Stromventile
  • Drossel/Blenden
  • Hydrospeicher
  • Berechnung und Auslegung von Leitungsquerschnitten
  • Lesen und Erstellen von Schaltplänen
  • Praktische anwendungsbezogene Übungen​
Zielgruppe:
Reparatur-, Wartungs- und Montagepersonal, Hydraulikplaner und Konstrukteure, Mitarbeiter aus den Bereichen Anwendungstechnik, Verkauf, Außendienst und Technik
 
Teilnehmerzahl:
max. 16 Personen
 
Seminartermine | Ort:
auf Anfrage | in unserem Ausbildungszentrum
 
Seminardauer:
3 Tage
 
Ansprechpartner:
Isabelle Kampfmann, Tel. +49 (0) 6021 / 40 27-419, isabelle.kampfmann@philipp-gruppe.de

Vermittlung von Grundlagenwissen über die SensoControl® - Produktpalette:

Lernziel
Der Teilnehmer ist nach dem Seminar in der Lage, mit elektronischen Messgeräten anwendungstechnische Messungen zu tätigen.
 
Inhalte
  • Grundlagen der Messtechnik: Druck-, Volumen-, Drehzahl- und Temperaturmessungen
  • Vorstellung des Produktprogramms SensoControl®
  • Umgang mit dem Softwareprogramm Sensowin®
  • Produktspezifische Anwendungsfälle
  • Praxisteil: Anschließen, Messen, Auswerten
Zielgruppe
Mitarbeiter aus den Bereichen Instandhaltung, Reparatur und Entwicklung
 
Teilnehmerzahl
max. 10 Personen
 
Seminartermine | Ort
auf Anfrage | in unserem Ausbildungszentrum und vor Ort
 
Seminardauer
1/2 Tag
 
Ansprechpartner
Isabelle Kampfmann, Tel. +49 (0) 6021 / 40 27-419, isabelle.kampfmann@philipp-gruppe.de

Theoretisches Grundlagenwissen über Schlauchtechnik:

Lernziel
Der Teilnehmer erwirbt ein umfassendes Grundlagenwissen über Hydraulikschlauchprodukte, Schlauchverbindungsteile und Maschinen zur Schlauchleitungsherstellung.
 
Inhalte
  • Marktübliche Schlauchnormen nach DIN, EN und SAE
  • Aufbau und Konstruktion eines Hydraulikschlauches und Armaturen
  • Auswahlkriterien für Schläuche und Armaturen
  • Schlauchtypen, Maße, Bezeichnungen, Drücke nach DIN, EN und SAE
  • Einsatzfälle, Anwendungen
  • Praktische Selbstkonfektion von Hydraulikschlauchleitungen auf dem KarryKrimp System
  • Sicherheitsregeln für Hydraulikschlauchleitungen gemäß gewerblicher Berufsgenossenschaft (Lagerung, Einbau, Auswechslung und Prüfung)
 
Zielgruppe
Mitarbeiter in der Konstruktion, Entwicklung, Instandhaltung, Reparatur und Servicemonteure
 
Teilnehmerzahl
max. 16 Personen
 
Seminartermine | Ort
auf Anfrage | in unserem Ausbildungszentrum und vor Ort
 
Seminardauer
1 Tag
 
Ansprechpartner
Isabelle Kampfmann, Tel. +49 (0) 6021 / 40 27-419, isabelle.kampfmann@philipp-gruppe.de

Unterweisung in die Funktionsweise der Stetigventile und der elektronischen Ansteuerung:

Lernziel
  • Aufbau und die Funktion der Stetigventiltechnik
  • Verbinden und Paramentieren der Ansteuerungselektronik für gesteuerte Antriebe
 
Inhalte
  • Vergleich Schalthydraulik / Proportionalhydraulik
  • Weitere Ventiltechniken
direktgesteuerte Wegeventile:
Kolbenventiltechnik, Buchsenventiltechnik
  • Druckbegrenzungsvorsteuerung
  • Druckminderungsvorsteuerung
  • Druckbegrenzungsventile direkt und vorgesteuert
  • Druckminderventile
  • Stromventile
  • Anwenden von Steuerkarten für Proportionaltechnik, Sollwerte, Richtungen, Verstärkung, Ruhestrom, Rampen, Dither, Sprungfunktion, Magnetstromeinstellung, externe Sollwerte
Zielgruppe
Reparatur-, Wartungs- und Montagepersonal, Elektriker, Hydraulikplaner und Konstrukteure, Mitarbeiter aus den Bereichen Anwendungstechnik, Verkauf, Außendienst und Technik
 
Teilnehmerzahl
max. 12 Personen
 
Seminartermine | Ort
auf Anfrage | in unserem Ausbildungszentrum
 
Seminardauer
2 Tage
 
Ansprechpartner
Isabelle Kampfmann, Tel. +49 (0) 6021 / 40 27-419, isabelle.kampfmann@philipp-gruppe.de

Vermittlung von Grundlagenwissen über die Pneumatik:

Lernziele
  • Vermittlung von Grundkenntnissen
  • Erwerb technischer Grundlagen von Pneumatikzylinder und Ventilen
  • Druckluftaufbereitung
  • Praxis: Fehlersuche, Fehlererkennung, Fehlerbehebung, Aufbau von pneumatischen Schaltungen, Übungen am Prüfstand
 
Inhalte
  • Energiewandlung, Druck, Volumenstrom
  • Einfachwirkende Zylinder, 3/2 Wegeventile
  • Aufbereitung der Druckluft, Kolbenkräfte
  • Doppelwirkender Zylinder, 5/2 Wegeventile mit Federrückstellung
  • Doppelwirkender Zylinder, Weg-Schritt-Diagramm, Funktionsdiagramm
  • Geschwindigkeitsbeeinflussung bei Stromventilen
  • Zeit- Verzögerungsventil, Verzögerungsventil
  • Schaltungsaufbau UND Verknüpfung bei Zweidruckventilen
  • Schaltungsaufbau ODER Verknüpfung bei Wechselventilen
  • Praxis: Aufbau der Übungssteuerungen, Fehlersuche
 
Zielgruppe
Inbetriebnahme-, Montage- und Instandhaltungspersonal
 
Teilnehmerzahl
max. 16 Personen
 
Seminartermine | Ort
auf Anfrage | in unserem Ausbildungszentrum
 
Seminardauer
3 Tage
 
Ansprechpartner
Isabelle Kampfmann, Tel. +49 (0) 6021 / 40 27-419, isabelle.kampfmann@philipp-gruppe.de